Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat

 

UNSER DIE WELT – TROTZ ALLEDEM: Lieder der Arbeiterbewegung – gestern und heute

Kategorie: Sonstige Veranstaltungen

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19:30
 

Vorgestellt und vorgesungen von Bernd
Köhler - mitsingen ist ausdrücklich erwünscht!


NF OG KA Veranstaltung 2019 Arbeiterlieder BildDas Programm umfasst die Zeit von Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die Heutezeit
und beginnt mit den bekannten Freiheits-, bzw. Gesellenliedern, geht über die 48er und weiter über 1863 mit der Gründung der ersten gewerkeübergreifenden Arbeiterorganisation in Deutschland zur Pariser Commune, an deren Verteidigung auch viele Deutsche beteiligt waren. Überhaupt sollten wegen der Nähe zu Frankreich, zwei, drei Lieder der
französischen Arbeiterbewegung nicht fehlen.
Trotz kaiserlicher Repressionen folgte ein Aufschwung der Arbeiterbewegung und ihrer Kultur - mit dem tiefen Einschnitt durch den 1. Weltkrieg und der damit einhergehenden Spaltung der Arbeiterbewegung. Dann die zwanziger und dreißiger Jahre, ein zweiter Aufschwung mit enormer Breite an Arbeiterkultur und die Zerschlagung dieser durch den Hitler-Faschismus.
Die Nachkriegszeit in der BRD ist geprägt durch eine „Abstinenz“ gegenüber den Liedern der Arbeiterbewegung und erst Mitte der 60er beginnt mit einem Anwachsen der Arbeitskämpfe auch ein Neubesinnen mit neuen Liedern und Chören.
Aktivitäten, die mit der 35 Stunden-Kampagne Mitte der 80er Jahre ihren Höhepunkt erreichen. Durch das Engagement der migrantischen Kolleg*innen auch mit vielen internationalen Solidaritätsliedern. Ab der Jahrtausendwende folgen die gewerkschaftlichen Kämpfe gegen den Abbau sozialer Rechte und Errungenschaften, auch mit einem nennenswerten neuen Output an Liedern und Texten.


Eine gemeinsame Veranstaltung des DGB Stadtverband Karlsruhe und der NaturFreunde-Ortsgruppe Karlsruhe mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Karlsruhe.

Treffpunkt: JUBEZ-Café, Kronenplatz Karlsruhe
Kontakt: