Kommentar zur Europawahl

Liebe Naturfreunde,

am 26.05.2019 ist Europawahl. Die Ereignisse der letzten Monate, in denen sich die Jugend formiert hat um für Ihre Zukunft zu kämpfen, sollten uns zum Handeln bewegen. Am 14.05.2019 tagte der Gemeinderat Karlsruhe u.a. zum Thema: Noch ist es 5 vor 12 ! Ein von SPD und Grünen eingebrachter Tagesordnungspunkt. Ziel ist die Ausrufung des Klimanotstands der Stadt Karlsruhe, damit zukünftig alle kommunalen Maßnahmen hinsichtlich des CO2 Ausstosses beziffert, bewertet und kompensiert werden.

Die Stadt Karlsruhe würde damit eine Vorreiterrolle zusammen mit Konstanz London und Vancouver einnehmen. Städte, die den Klimanotstand bereits ausgerufen haben.  

Als mittelfristiges Ziel des Antrags  wird die Klimaneutralität 2030 benannt. Der Fachausschuss Umwelt und Gesundheit soll hierzu über die Art und Weise der Umsetzung beraten, denn ohne geeignete Rahmenbedingungen der Gesetzgeber können die Klimaschutzziele nicht erreicht werden. Leider haben die Mitglieder des Gemeinderates die Abstimmung auf NACH den Wahlen verschoben. Herr OB Mentrup verwies darauf, dass die ganze Welt im Klimanotstand sei. Deshalb hoffen wir, dass nach diesen Worten auch nach der Kommunalwahl Taten folgen.

Die Fridays For Future, sind laut für die Umwelt. Sie sind in tiefster Sorge um unseren Planeten. Um Ihre Zukunft ! Wir als Naturfreunde wollen den folgenden Generationen eine lebenswerte und gestaltbare Welt hinterlassen. Und deshalb müssen wir Seite an Seite mit Ihnen für die Rettung unseres Planeten kämpfen. Wir müssen  drastisch Umdenken. Wir brauchen mehr Klimaschutz um die Klimakatastrophe noch abzuwenden!

Deshalb:

Lasst uns die Weichen stellen für mehr Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit für die kommende Legislaturperiode. Nehmt die Chance wahr, um mit eurer Wahl ein klares Zeichen für eine umwelt- und naturschutzfreundliche Gesetzgenung in Karlsruhe und der EU zu setzen. Informiert euch bei #natürlichEuropa! Und macht euch Gedanken:

Welche Partei kann ich wählen, wenn ich unbedingt möchte, dass die Klimakatastrophe noch abgewendet wird?

Dieser Frage sind die Parents4Future Karlsruhe nachgegangen und haben alle Parteien gefragt, wie diese zu den Forderungen der Fridays For Future stehen. Unter klimawahl-2019.eu sind die Antworten aller Parteien nachzulesen.