Fahrt mit der Lusoria Rhenana

DiIMG 9463e diesjährige gemeinsame Wanderung der NaturfreundeJugend und der Wandergruppe der NaturFreunde Ortsgruppe Karlsruhe führte von Karlsruhe aus mit dem Nahverkehr nach Neupotz in der Pfalz (siehe auch die Bilder in der Bildergalerie).

Bei herrlichem Wetter machte gleich die kleine Wanderung raus in die Neupotzer Auenlandschaft zum Setzfeldsee richtig Spaß. Am See angekommen, ging es dann mit einem Nachbau eines Römerschiffs, der Lusoria Rhenana, raus auf den See. Hierzu mussten jedoch erst mal kräftige Ruderer gefunden werden, denn die Lusoria Rhenana ist ein Ruderboot, bei dem man sich so richtig ins Zeug legen muss.

Weiterlesen: Fahrt mit der Lusoria Rhenana

1. Mai - Familienfest in Rappenwört

Wie jedes Jahr war auch das diesjährige Vereinsfest am 1. Mai in Rappenwört ein voller Erfolg. Das Wetter hielt und es kamen viele Besucher vorbei. Dazu gab es ein kurzweiliges Begleitprogramm für die Kinder und wie immer gutes Essen und Trinken.

Einige Impressionen vom Fest in der Collage unten. Weitere Bilder gibt es im Fotoalbum.

1-Mai-001

Mir bringet was uf´d Boi Nummer droi

IMG 3935Auch dieses Jahr war die Faschingsfeier unserer Ortsgruppe wieder ein voller Erfolg. Der Saal der Walhalla war bis auf den letzten Platz besetzt und die Stimmung hervorragend.

IMG 3911

Einen guten Eindruck von der Feier vermittelt die Bildergalerie, die ihr unter der Rubrik „Fotoalben” findet.

Wir danken allen Gruppen für ihre aktiven Beiträge, die sehr zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

Das Organisationsteam

Rückblick auf die Familien Skifreizeit im Pitztal

Am 02. Januar 2013 sind wir in den frühen Morgenstunden mit einem Reisebus der Firma Kasper in Richtung Pitztal aufgebrochen, wo wir dann am frühen Nachmittag an unserem Quartier in St. Leonhardt (Stillebach) angekommen sind. Die 43 Teilnehmer unserer Reisegruppe, im Alter von 2 bis 70 Jahren, freuten sich alle auf eine schöne Woche.DSCF5659

DSCF5681

Weiterlesen: Rückblick auf die Familien Skifreizeit im Pitztal

Besuch beim SWR

IMG_8890.CR2Unter Führung von Rosi Kleeberg, die beim SWR arbeitet und u.a. an der Produktion der Wissenssendung "nano" beteiligt ist, besuchte eine Gruppe der Naturfreunde Karlsruhe am Samstag Baden-Baden und den SWR. IMG_8904.CR2

Nach einem kleinen Rundgang durch Baden-Baden vorbei am Spielcasino und der Trinkhalle ging es den Berg hinauf zum Gebäudekomplex des SWR.

 

Weiterlesen: Besuch beim SWR

Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands zuende gegangen

Wachstum oder Nachhaltigkeit - ein besseres Leben ist möglich!

frederik_rednerpult_kleinUnter diesem Motto stand der 28. ordentliche Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands, der am Wochenende vom 18. - 20. März 2011 in Hannover stattfand.

Überschattet wurde der Kongress von dem Kriegsausbruch in Libyen und der Katastrophe in Japan.

In einer Rede sprach Sigmar Gabriel, Vorsitzender der SPD über die nukleare Katastrophe in Fukushima.

Den emotionalen Höhepunkt des Kongresses bildete der Vortrag von Prof. Hideto Sotobayashi. Er überlebte 1945 den verherrenden Atombombeneinschlag in der Innenstadt von Hiroshima. Bewegend berichtete er von seinen Erlebnissen.

 

Die Delegierten verabschiedeten eine Resolution, in der sie erneut die 40 Jahre alte Position gegen die Nutzung der Atomenergie bekräftigen und die Regierung zum baldestmöglichsten Ausstieg auffordern.

Weiterlesen: Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands zuende gegangen

NaturFreunde Karlsruhe beteiligen sich an Menschenkette gegen Atomkraft

menschenkette2011_1Am Samstag, den 12. März 2011 wurde zwischen dem Atomkraftwerk Neckarwestheim und dem Amtssitz des baden-württembergischen Ministerpräsidenten in Stuttgart eine 45km lange Menschenkette gespannt, um gegen Atomstrom zu demonstrieren. Mit 60.000 Menschen konnte kurz vor der Landtagswahl am 27. März ein eindrucksvolles Zeichen gesetzt werden.

menschenkette2011_2Die NaturFreunde waren Mit-Veranstalter der Aktion und beteiligten sich zahlreich. Auch die Ortsgruppe Karlsruhe war vertreten.

Bei strahlendem Sonnenschein nutzten viele die Gelegenheit, Protest gegen Atomstrom und eine Wanderung in der herrlichen Natur miteinander zu verbinden. Musikdarbietungen untermalten die Demonstration der bunten Menge. Zahlreiche verschiedene Farben und Fahnen zeigten die Vielfalt der Bewegung.

Auch der zeitgleich stattfindenden Ereignisse in Japan nach dem schweren Erdbeben mit anschließendem Tsunami wurde gedacht.

Auf Youtube findet sich noch ein Film zur Demo, der unsere benachbarten Ortsgruppen Durlach und Berghausen bei der Demo zeigt. Hier der Link:

http://www.youtube.com/watch?v=bQ7fg-rabQI

Unterkategorien