Karlsruher Umweltverbände befragen die Kandidat*innen zur Bundestagswahl

Umweltverbaende KA Veranstaltung BTW 2017 Plakat

Auch die Karlsruher NaturFreunde sind dabei, wenn die Karlsruher Umweltverbände die Kandidat*innen zur Bundestagswahl zu sozialen und ökologischen Themen befragen. Unter der Überschrift "Soziale und ökologische Grenzen des Wachstums stehen Ursula Jäger (CDU, i.V.), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Marc Bernhard (AfD), Michel Brandt (Linke), Parsa Marvi (SPD) und Michael Theurer (FDP) Rede und Antwort.

Der Termin: Dienstag, 12. September 2017, 19:30 Uhr im Tollhaus.

Bereits ab 19 Uhr besteht die Möglichkeit sich bei den Ständen der Verbände im Foyer des Tollhaus zu informieren.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Umweltverbaende_KA_Veranstaltung_BTW_2017_Plakat.pdf)Plakat[ ]632 kB