Oster (Wildwasser) Ausfahrt 2018 an die Drome

 

Die diesjährige Oster- (Wildwasser) – Ausfahrt führte uns an die Drome nach Südfrankreich. Die Drome ist ein Nebenfluss der Rhone

Als Standort hatten wir den Campingplatz „CAMPING LES ACACIASin Vercheney ausgewählt. Vercheny ist eine Gemeinde im französischen Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Gleich am 1. Tag ging es ab dem Campingplatz zum „genüsslichen Einfahren“ auf die Drome. Nachdem es die ganze Nacht zuvor geregnet hatte, ging es bei gutem Mittelwasserstand auf leichtem Wildwasser bis zum Örtchen Beau Soleil.

Am Ostersonntag paddelten wir bei Sonnenschein die Gervanne. Danach bestaunten wir noch den riesigen Felssturz Le Claps.

Am Montag ging es wieder auf die Drome, diesmal den Abschnitt von Die bis zu unserem Campingplatz

Drome1

Am Dienstag legten wir einen paddelfreien Tag ein und fuhren nach Valence, wo wir bei schönem Wetter bei einem Stadtrundgang viel schönes sehen und interessantes erfahren durften.

Am Mittwoch ging es auf die Bez, einem Zufluss der Drome. Die Beschreibung hatte nicht zu viel versprochen. Paddeln bei 360° Panorama. Danach besichtigten wir noch die wunderschöne Gemeinde Die.

Am Donnerstag, unserem letzten Paddeltag ging es noch auf die Rouanne. Auf türkis blauem Wasser und unglaublich schöner Landschaft paddelten wir in die Drome bis Saillans. Zum Abschluss gab es noch einen Pastis.

Drome3

Am Freitag, dem Abreisetag, fuhren wir über das Vercors Gebirge zurück.

Beim Stopp auf dem Pass verabschiedeten uns in Augenhöhe die Geier von der wunderschönen Landschaft.

Danke an Steffen für die schöne Osterausfahrt und die tolle Organisation.

Drome2