NaturFreunde feiern zum 40. Mal den Start in den Mai trotz Regenwetter

2 IMG 1144Das traditionelle Vereinsfest zum Tag der Arbeit am Bootshaus in Rappenwört musste sich diesmal einem Kälteeinbruch und regnerischem Wetter erwehren. Doch den vielen erfahrenen Helfern konnte das Wetter nichts anhaben und trotz der denkbar schlechten Bedingungen fanden wieder viele Stammkunden ihren Weg an den Altrhein, um mit den Kanuten eine Schnupperbootstour zu unternehmen oder von den regionalen Pasta-Gerichten zu kosten, die es bereits seit einigen Jahren neben dem Bewährten, Steak, Bratwurst, Kaffe und Kuchen und Waffeln gibt. Zuvor waren die NaturFreunde auch mit einem Stand bei der Maikundgebung des DGB im Stadtgarten vertreten und haben dort unter anderem die Kinderbetreuung übernommen. Die Maifest fand erstmals vor 40 Jahren statt und wurde vom ehemaligen und mittlerweile verstorbenen 1. Vorsitzenden Kurt Hölzer ins Leben gerufen.